Lebens- & Sozialberatung

Ausbildung zum_r Lebens- & Sozialberater_in

mit Schwerpunkt Natur- & Ritualarbeit

Die Ausbildungsveranstaltungen finden großteils an Wochenenden statt und können berufsbegleitend absolviert werden. Es ist kein Vorwissen notwendig. 

+ Zielgruppe
+ Voraussetzungen
+ Modulübersicht
blauerkrugMODUL 1: PRÄVENTIVE METHODEN IN DER BERATUNG

Dauer: 11 Monate – Einstieg jederzeit möglich
Teilnahmevoraussetzung: 1 Vorgespräch
Kosten: 1.800 EUR excl. MWSt, Vorgespräch 80 EUR

+ Ziel
+Inhalte
+ Zeitplan
bieneMODUL 2: LEBENS- & SOZIALBERATUNG

Abschluss: Lebens-& Sozialberater_in mit Schwerpunkt Natur-& Ritualarbeit in Ausbildung unter Supervision
Dauer: 30 Monate
Gesamtkosten MODUL 2: 6.000 EUR excl. MWSt

Die Kosten für MODUL 2 sind anteilig pro Seminar vor den jeweiligen Seminaren zu bezahlen.

+ Inhalte

ZUSAstatueTZMODUL: Schamanische Heilmethoden

Dauer: 14 Monate, es finden 7 Blockseminare (Fr – So) statt.
Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme an MODUL 1 oder gleichwertige Ausbildung, 10 Stunden Einzelselbsterfahrung und zwei Einzelgespräche
Kosten: 2.500 EUR excl. MWSt, Einzelgespräche je 80 EUR

+Inhalte

+ Berufsbild des_r Lebens-& Sozialberater_in
+ Rechtliches

+ Philosophie - Leitbild - Grundhaltung – Grundannahmen
+ Organisatorische Rahmenbedingungen
+ Leitung und Referent_innen
+ Curriculum
+ AGBs für die Ausbildung zum_r Lebens-& Sozialberater_in
Vertragsgrundlage
Die Ausbildung zum_r Lebens- & Sozialberater_in erfolgt auf der Grundlage der 140. Verordnung des Bundesgesetzblattes vom 14. Februar 2003 über die Lebens- & Sozialberatung, 112. Verordnung des Bundesgesetzblattes vom 14. März 2006 über die Änderung der Lebens- & Sozialberatungsverordnung, sowie der Genehmigung der Zertifizierungsstelle des Allgemeinen Fachverbandes des Gewerbes für die Veranstaltung eines Lehrganges für Lebens- & Sozialberatung, Lehrgangsnummer ZA-LSB 118.0/2006.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Mail an lehrgang@scatach.org. Danach ist ein Vorgespräch zur Aufnahme in MODUL 1 zu absolvieren. Vor der Aufnahme in MODUL 2 sind zwei weitere Einzelgespräche zu absolvieren.
Mit der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrags für Modul 1 gilt die Teilnahme am gesamten Modul als verpflichtend. Die Anzahl der Ausbildungsplätze pro Kurs ist begrenzt. Die Ausbildungsplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen/Zahlungseingänge vergeben.

Dauer
Das Ausbildungsverhältnis beginnt mit der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages für die Dauer eines Moduls und endet nach der Durchführung der letzten Lehrveranstaltung bzw. dem Ablegen der Abschlussprüfung. Die Anwesenheit bei allen Lehrveranstaltungen ist für den Abschluss zum_r Lebens- & Sozialberater_in erforderlich.
Die Lehrgangsleitung behält sich in begründeten Fällen (Nichterfüllung der Ausbildungsanforderungen, z.B. durch zu geringe Anwesenheit, persönliche Nichteignung, etc.) das Recht vor, das Ausbildungsverhältnis vorzeitig zu beenden.

Prüfungsgebühren
Die Kosten für die Prüfungsgebühren betragen insgesamt 360 EUR.

Zahlungsbedingungen
Die Ausbildungsgebühr für MODUL 1 kann entweder einmalig vor Beginn des Moduls oder auf zwei Raten zu den von der Lehrgangsleitung vorgegebenen Zahlungsterminen entrichtet werden. Die Kosten für die Lehrveranstaltungen in MODUL 2 sind vor Beginn der jeweiligen Lehrveranstaltung zu bezahlen. Werden die von der Lehrgangsleitung vorgeschriebenen Zahlungsfristen nicht eingehalten, folgt eine Mahnung mit Setzung einer Nachfrist. Wird auch diese nicht eingehalten kann dies den Ausschluss von der weiteren Teilnahme an den Lehrgangsveranstaltungen bis zur Bezahlung zur Folge haben.

Storno- und Kündigungsbedingungen
Bei Stornierung bis 30 Tage vor Beginn des jeweiligen Moduls mittels schriftlicher Abmeldung (Datum des Poststempels) wird eine Bearbeitungsgebühr von € 80,- verrechnet.
Bei Stornierung innerhalb von 30 Tagen vor Kursbeginn (Modul 1) ist das Modul zur Gänze zu bezahlen, es sei denn, von der betroffenen Person kann ein/ eine Ersatzteilnehmer/in für den Ausbildungsplatz genannt werden. Bei Stornierung während des Moduls muss die gesamte Gebühr für das laufende Modul bezahlt werden.
Eine Rückerstattung bereits eingezahlter Beträge nach Beginn der Ausbildung kann nicht erfolgen.
Im Fall der Absage einer Lehrveranstaltung aus organisatorischen Gründen werden mögliche bereits eingegangene Vorauszahlungen an die TeilnehmerInnen in voller Höhe rückerstattet. Weitergehende Schadenersatzansprüche entstehen nicht.

Änderungsvorbehalt
Notwendige Änderungen inhaltlicher Art, in Bezug auf Lehrveranstaltungsort, Zeit, ReferentInnen, einzelne Lehrveranstaltungen und Anzahl der TeilnehmerInnen infolge von geänderten Rahmenbedingungen, Gesetzen etc. obliegen der Lehrgangsleitung und berühren die sonstige Gültigkeit des Ausbildungsvertrags nicht.

Copyright
Die im Seminar bereitgestellten Unterlagen bleiben geistiges Eigentum von scatach und stehen ausschließlich nur jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der jeweiligen Veranstaltung teilgenommen haben. Die darüber hinausgehende – auch firmeninterne – Verbreitung und Nutzung des Materials ist an unsere vorherige, schriftliche Zustimmung gebunden.

Verschwiegenheit
Wir verpflichten uns zur absoluten Verschwiegenheit gegenüber Inhalten, die das Privat- und Arbeitsleben der TeilnehmerInnen betreffen.

Datenschutz
Alle persönlichen Angaben der Teilnehmenden und Interessierten werden vertraulich behandelt. Mit der Anmeldung bzw. mit der Übermittlung der Daten willigen die TeilnehmerInnen bzw. Interessierten ein, dass alle personenbezogenen Daten (Name, Titel, Telefonnummer, Emailadresse, Geburtsdatum, Zusendeadresse, Privatadresse, Firmenname, Firmenadresse) die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, abgespeichert und für die Übermittlung von Informationen von scatach verwendet werden dürfen. Dies schließt auch den Versand eines Email Newsletters an die bekannt gegebene(n) Emailadresse(n) mit ein. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Seminarorte
Die Lehrgangsveranstaltungen werden in Wien, Niederösterreich, fallweise Burgenland und Kroatien abgehalten. In den Lehrgangsgebühren sind die Reisekosten, die Kosten der Aufenthalte und der Verpflegung in den Seminarunterkünften nicht enthalten.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Wien; es gilt österreichisches Recht.

 Letzte Änderung: Mai 2013

Anmeldung …